Samstag, 28. September 2013

SchnabelinaBag - Tag 6

ja es geht mit Tag 6 weiter, und nicht mit 5. Der muß noch ein bisschen warten, da ich gestern abend festgestellt habe als ich anfangen wollte zu nähen, mein Volumenflies reicht nicht.
Ein paar Teile habe ausgeschnitte bekommen, aber natürlich nicht die großen Teile. Selbst den sechsten Tag kann ich nur halb nähen ;-)


Da meine Seitenteile aus Musterstoff sind, habe ich die Teile nicht im Bruch zugeschnitten sondern so wie es ist mit Nahtzugabe. Und damit alles gut zusammenpasst, habe ich die Teile direkt nebeneinandergelegt und natürlich das Teil 8 direkt obendrüber. Ich hoffe, ihr versteht und seht, was ich meine ;-)

Schnitt: SchnabelinaBag    
Stoff: schwarzer Stoff vom Stoffmarkt, Rest vom örtlichen Stoffhändler

Freitag, 27. September 2013

Finale beim Herbst

Heute ist der letzte Tag beim Herbst-SewAlong
 
Mein Herbstkind ist glücklich ... die Jacke ist toll geworden 
Am Finaltag wünsche ich mir ganz viele tolle ... besondere und einzigartige Jacken ...
sagt nEmadA
 
da sind wir dabei
 
Die Jacken sind schon geraume Zeit in Benutzung, da der Herbst hier voll eingebrochen ist.
Aber zum Finaltag ist auch endlich mal Fotowetter dafür. 
Bei herrlichstem Sonnenschein und lauen 8°C sitzten sie am Sandkasten.



 

Und selbst das Jäckchen für den neuen Erdenbürger,
 der eigentlich schon seit 9 Tagen da sein sollte, ist fertig geworden. 
Hoffentlich freut sich die Mama.

Schnitt: Frotteeweste Meteore 5, Ottobre1/2011 mit Ärmeln von Baguette Magique 7 aus derselben Ottobre in 62
Stoff:  Ritter von Lillestoff, Ripjersey von Stoff und Stil

Donnerstag, 26. September 2013

Ich hole noch mehr auf

Da ich heute morgen einen absoluten Luxusmorgen hatte, mein Kleiner Frühaufsteher (5.30 Uhr ist keine Seltenheit) hat heute bis 9.00 Uhr geschlafen, konnte ich ein bisschen aufholen. Noch im Schlafanzug wurde hier schon gewerkelt, und bloss nicht zuviel krach machen, sonst wird er womöglich noch wach ;-)


Jetzt muß ich nur noch das Volumenvlies zuschneiden, das geht aber hoffentlich ratzfatz.

Schnitt: SchnabelinaBag  
Stoff: schwarzer Stoff vom Stoffmarkt, Rest vom örtlichen Stoffhändler

Mittwoch, 25. September 2013

Ich hole auf

Damit auch ja keiner behaupten kann, ich würde auf der faulen Haut liegen. Hier das Ergebnis vom heutigen Tag. Erledigt zwischen k...endem Kind, Frühstücksbude in der Schule und Leistungstraining Schwimmen vom Großen ;-)


Wie ihr seht, ein Teil der Vliseline ist schon ausgeschnitten.

Schnitt: SchnabelinaBag  
Stoff: schwarzer Stoff vom Stoffmarkt, Rest vom örtlichen Stoffhändler

Tag 2 des SewAlong

Ich bin euch noch ein paar Bilder von gestern schuldig, da ich aber erst um 22 Uhr fertig war, hatte ich nicht mehr so richtig lusten es zu zeigen ;-)


Die Vlieseline muß ich noch zuschneiden, dass mache ich dann im Laufe der nächsten Tage, wenn ich mir ein bisschen Zeit abknapsen kann.

Schnitt: SchnabelinaBag
Stoff: schwarzer Stoff vom Stoffmarkt, Rest vom örtlichen Stoffhändler

Montag, 23. September 2013

Heute startet der Taschen-SewAlong

genau, da mache ich auch noch mit. Weil ich ja noch nicht genug zu tun habe. ;-) Aber wer die komplette Taschenspieler nähen kann, der macht dieses hier hoffentlich mit links. Die liebe Schnabelina startet ihr offenes Probenähen für, wie ich finde, drei supertolle Taschen. Und wenn die auch so gut und ausführlich beschrieben sind, wie ihre anderen E-Books, wird es ein sehr laaaaaaaaaaaaaaaaaanges ( ;-) ) E-Book.

Heute durften wir das Schnittmuster ausdrucken und zusammenpuzzlen.
So siehts bei mir aus.


Wie ihr seht, ich werde schon wieder übermütig. Ausgeschnitten habe ich die small und die medium. Mal sehen, wie ich das schaffe.

Schnitt: SchnabelinaBag von Schnabelina
Stoff: seht ihr beim nächsten Mal 

Donnerstag, 19. September 2013

Der Sew-Along geht in die nächste Runde

Ich bin schon fast fertig ?!
Meine Jacke ist erkennbar ?!
Es fehlt nur noch der Feinschliff ?!
oder
Ich stecke noch mitten drin ?!
 
Ganz ehrlich, ich habe meine Jacken am Tag vom letzten Sew-Along beendet.
Die erste Jacke war ja schon fertig und bei der zweiten fehlte nur noch der Feinschliff ;-)
Seit dem sind die Jacken auch schon ordentlich eingetragen worden, 
wenn es nicht geregnet hat  ;-)
Hier ist der Herbst so richtig angekommen.
Tragefotos gibst dann im Finale, versprochen.
 

 


p.s.: Hatte ich am Anfang erwähnt, dass ich dachte,
 ich schaffe zwei Jacken vielleicht nicht.
Ich hatte ganz am Anfang ernsthaft Sorge, dass das zeitlich nicht hinaut.
Aus lauter Langeweile habe ich jetzt schon die nächste Jacke in Angriff genommen, denn der nächste Erdenbürger bzw. die werdene Mama
 wünschte sich eine Kuscheljacke ohne Kapuze. 
Zugeschnitten ist sie schon.
Soviel dazu ;-)) 

Montag, 16. September 2013

Heute kommt Kreuzberg

in die Läden.
Bea hat meinen neuen Lieblingsschnitt herrausgebracht, und zwar den "Kreuzberg"

Kreuzberg ist ein Longsleeve in Doppelarmoptik und geteiltem Vorderteil und (Natürlich kann man auch einfache Ärmel und normale Vorderteile nähen ;-) ) außerdem mit zwei Kragenvarianten. Der Schnitt ist für Jungen und  Mädchen geeignet, aber da ich ja bekanntermaßen nur Jungs habe, gibt es nur die einfachen Jungsvarianten ohne viel Getüddel. So ein fast 8-jähriger hat da ja auch schon Ansprüche: bitte ein bisschen cooler ;-)
Der Kleine hat eins von meinen heißgeliebten Stoffschätzchen von Hamburger Liebe bekommen.

Genäht sind die Teilchen in 98/104, 122/128 und 134/140, wobei das 122/128 schon verschenkt wurde.

122/128

98/104

134/140

So und jetzt wünsche ich ganz viel Spaß beim nachnähen!!!


Schnitt: Kreuzberg von nEmadA
Stoff: Aliens, Hamburger Liebe, dunklegrüner BioJersey vom örtlichen Stoffhändler, Ringeljersey von Lillestoff, Flaggenstoff , dunkelblauer RipJersey von Stoff & Still


Montag, 9. September 2013

Der Herbst-Sew-Along geht weiter


Den Stoff habe ich schon gewählt oder er ist noch gar nicht da
 Habe mich für einen Schnitt entschieden oder bin immer noch nicht sicher
 
Punkt eins und zwei hatte ich schon letzte Woche schon abgehakt.
 
Schnitt Nopsa 26 aus Ottobre 1/2010
genäht aus Lillestoff  und Stoff&Stil-Jersey und Twill von Stoff&STil. 
 
Meine Jerseyauswahl habe ich noch mal überarbeitet, weil mir der Lillestoffjersey ein bisschen zu dünn war. Darum habe ich ihn jetzt nur für die Kapuze genommen. Das Futter ist Rip-Jersey von Stof&Stil
 
 
 
 
 
Hab bereits zugeschnitten oder die Jacke ist schon erkennbar 
seht am besten selber ;-)
 
 
 bei der ersten Kängurustasche habe ich 
geschlagen vier Stunden vor mich hingeflucht. 
Die kryptische Anleitung war nicht eindeutig umzusätzen, 
aber das schrieben schon ein paar Menschen im Internet,
 als ich für die Jacke recherchierte.
Auch das Füttern der Jacke machte mir ein bisschen Kopfzerbrechen,
 das war ja gar nicht vorgesehen. 
Aber bei der zweiten Jack flutscht es nur so, 
für die Tasche brauchte ich nur ein halbe Stunde. 
Was für ein Fortschritt, 
und das Abfüttern ist auch kein Problem mehr. 
Ich weiß ja jetzt wie es geht ;-)
 
 

Montag, 2. September 2013

Immer wieder montags

ruft Frl. Rohmilch auf . Und diesesmal habe ich tatsächlich geschaft, auch montags den Post zu bloggen.
Mein kleiner Kranker war gerade lange genug gut drauf, dass ein paar halbwegs vernünftige Bilder zustande gekommen sind. Das tolle Wetter draussen tut sein übriges ;-)



Der Schnitt ist aus der Ottobre 4/2007 in Größe 92 genäht., normalerweise trägt er 98. Man kann noch sehr gut sehen, dass damals die Schnitte noch riesig ausfielen.

Schnitt: 6 aus Ottobre 4/2007
Stoff: Ringeljersey von Stof & Stil, Rest vom örtlichen Stoffhändler