Dienstag, 19. Februar 2013

my kids wear #3

und ich mache wieder mit:-))

Mein kleiner Schatz trägt heute einen Pullover aus einer Ottobre:
Pulli Muksis 5, 1 -2009 in 92 und eine Schnabelinahose in 98 mit verstürztem Saum.
Noch ein bisschen groß, aber egal, dann passt sie länger.

Schnitt: Nr. 5 aus 1-2009, Schnabelinahose
Stoffe: Jeans vom Stoffmarkt, Rest vom örtlichen Händler

Donnerstag, 14. Februar 2013

Es rumst heute mal wieder

Mein heutiger Beitrag zu RUMS ist meine momentane Lieblingsmütze:


Eine Beanie-Boshi aus dem ersten Buch, gehäkelt vor Weihnachten.

Mittwoch, 13. Februar 2013

Hannover 96

Ein tolles Ereignis habe ich Euch ja noch unterschlagen. Mein Großer hat kurz vor Weihnachten gewonnen.
Der Arbeitgeber meines Mannes verloste Plätze für Einlaufkinder bei 96 gegen Wolfsburg. Er mußte sich mit einem Foto und einer Geschichte über Fußball hierfür bewerben.


So sah das Bewerbungsfoto
Die Jacke war so eine, aber natürlich deutlich größer. Ich glaube eine 140. Und natürlich diverse Fanutensilien. 

Und so sah das dann im Stadionkluft aus:


Und was soll ich sagen, natürlich hat 96 gewonnen, wie immer wenn wir im Stadtion sind;-))  (bisher genau 2x)

Leider keine Stadionbilder, da wir nicht fotografieren durften. Man hat uns zwar jede Menge Fotos zukommenlassen, aber die darf ich nicht veröffentlichen.

Geburtsgeschenke

werden auch öfters mal angefragt, am meisten von meiner Schwiegermutter. Da mein Schwiegervater sechs Geschwister hat, die minimum zwei Kinder haben, kommt da inzwischen einiges an Kindern zusammen.

Diese zwei Spieler von Madame Jordan gehen an Cousin und Cousine. Sie werden sich aber nicht so oft über den Weg laufen, der eine wohnt in Berlin, die andere in Nienburg.

Ich hoffe, die Eltern werden sich stellvertreten freuen.

genäht in 86/92


Schnitt: Spieler von Madame Jordan 
Stoff: örtlicher Stoffhändler


Dienstag, 12. Februar 2013

my kid wears #2...

oder wie ich es nenne: mein kleiner Lord.


Seid dem mein Kleiner diese Hose trägt, hören wir ständig: "du siehst ja aus wie ein kleiner englischer Lord"
Genäht habe ich eine Knickerbocker in 104 von Madame Jordan und ein Basic No1 von Lillesol und Pelle.
Das ist dann mein unfreiwilliger Faschingsbeitrag zu "my kids wear" für diese Woche.


Schnitt: Knickerbocker von Madame Jordan, Longsleeve Basic No1 von Lillesol und Pelle
Stoffe: örtlicher Stoffhändler

Freitag, 8. Februar 2013

Regenbogenbodys

wer kennt sie nicht. Ich denke jeder der Kinder in diesem Alter hat und selber näht. Ich habe mich auch dran gewagt und was soll ich sagen, einfach toll. Die Jersey-Druckknöpfe sind zwar noch ein bisschen zickig, aber das bekomme ich auch noch hin, bzw. mein Mann. Wie heißt es so schön: Bist du nicht willig, so nehm ich Gewalt;-))


Genäht sind sie in Gr. 98 und aus jede Menge Jersey-Resten von den verschiedensten "Verkäufern". Ich habe ein bisschen auf zuwachs genäht, weil ich es immer ein bisschen schade finde, wenn die Kinder nach der mühevollen Arbeit so schnell herrauswachsen.

Schnitt: Regenbogenbody von Schnabelina
Stoffe: Jersey-Reste

Donnerstag, 7. Februar 2013

Genau zwei Monate

ist es her, dass ich meinen letzten Post veröffentlicht habe. Das hatte auch seine Gründe.

Mein Vater mußten wir leider im Dezember in  ein Pflegeheim bringen, da er mit seinem schweren Krebsleiden nicht mehr alleine zu hause bleiben konnte. Dort ist er dann auch Ende Janaur im Kreise seiner Familie verstorben. Meine Mama starb im Mai letzten Jahres. Auch an Krebs.

Letzte Woche haben wir dann auch noch unser Wohnzimmer renoviert, da wir beschlossen hatten, ein paar Möbel meiner Eltern bei uns einziehen zu lassen.

Uns so ganz allmählich läuft hier erst wieder das normale Familienleben an.

Anfang Januar kam dann auch mein Weihnachtsgeschenk und natürlich brauchte es auch eine standesgemäße Verpackung;-))


Ich hatte die Vorstellung, dass es sich wie ein Buch aufklappen lassen sollte. Das Herausziehen fand ich für mich selber eher unpraktisch. Und ich glaube, dass ist mir ganz gut gelungen.

Mit dem Jersey innen, einer Lage H640 und zwei Lagen H250 auf dem Jersey verzieht es sich nicht so schnell, ist schön griffig und super weich abgefüttert.

Und weil es ja mein Weihnachtsgeschenk und ist und nur dafür genäht,  mach ich dann endlich auch mal bei RUMS mit.


Schnitt: selbst überlegt
Stoffe: außen vom Stoffmarkt, innen Glücksklee-Jersey von HL