Montag, 30. Dezember 2013

Es war einmal

Weihnachten. Ich weiß, ist ja noch nicht so lange her, aber ich wollte euch noch ein paar Weihnachtsgeschenke zeigen.

Ich habe da zwei Brüder. Der eine ist seit seinem viertem Geburtstag Bayerfan (37) und der andere ist auch seit frühester Kindheit Dortmundfan (26). Das hat mitunter einiges an Diskussionspotenzial ;-)

Und darum dachte ich mir, daraus könnte frau ja mal was machen.

Also hat der Dortmundfan ein paar Duschtücher bekommen.

 

Und der Bayernfan hat einen Fehmarn von Farbenmix in XL, nochmal um 10cm verlängert, bekommen. Der gute Mann ist über 2 Meter groß.


Schnitt: Fehmarn von Farbenmix
Stoff: Frottee von Dawanda, Ribjersey von Stoff und Stil 


Donnerstag, 19. Dezember 2013

Herbstzeit - Häkelzeit, die zweite ;-)

mein Kleiner hat vor ein paar Tagen eine neue neue Winterjacke bekommen, genauer gesagt, einen Schneeanzug.

Dazu fehlte eindeutig eine passende Mütze, weil Sohnemann noch "gar keine" Mützen im Schrank hat.
Aber wie heißt es so schön: Mützen kann kleiner Mann nie genug haben ;-)

Es ist wieder eine Tobu von myboshi geworden, und wenn frau sich an die Anleitung hält, dauert sie auch nicht lange. Nachdem ich nach zwei Stunden purer Verzweiflung endlich in die Anleitung sah, wußte ich auch, warum ich in die zweite Runde keine 22 Stäbchen bekam. Wenn man nur jedes zweite halbe Stäbchen verdoppelt von den 11., funktioniert es einfach nicht. Glaubt mir ;-)))))))




Anleitung: Tobu aus myBoshi mützen und mehr
Wolle: myBoshi-Wolle vom diesem und letzten Jahr

Montag, 9. Dezember 2013

Ich muss euch...

mal was ganz tolles erzählen :-)))
Vor einiger Zeit, es war wohl Anfang November, rief Frau mit Frosch oder auch timtomdesign genannt, zum großen Probenähen-Bewerben auf, natürlich bewarb ich mich, in der Hoffnung ich würde genommen. Da ich schon zweimal Probenähen durfte, wußte ich ja, wie klasse ihre Schnitte sind.

Und was soll ich sagen, sie nahm mich (was bin ich stolz).

Natürlich schreibe ich diesen Post nicht ohne Grund, denn wir waren schon fleißig. Seit ein paar Wochen entstehen hier im Hintergrund bei vielen Probenäherinnen viele, viele Jaspers (so heißt das neue e-book).

http://www.timtomdesign.de/ebooks/jasper500.jpg

Es ist weiter geschnitten als Vitus, und damit auch für Kinder geeignet, die nicht die Spargelmaße meines Großen haben ;-)


überarbeiteter Schnitt, 146
erster Schnitt, 146
























Die Teilung im Vorderteil mußte ich setzten, weil ich erst beim Zuschneiden festgestellt habe, dass der Alien-Stoff nicht mehr reichte :-(

Bekommen könnt ihr das e-book bis zum 15.12 zum Einführungspreis von 5€ hier und hier.

Zusätzlich könnt ihr auch noch ein Bundle mit Jasper und Vitus zusammen bekommen, das findet ihr hier und hier.

P.S.: und da das Ringel-Shirt heute getragen wird, gehts heute noch hier in ;-)

Schnitt: Jasper von timtomdesign
Stoff: Ringel von Lillestoff, Aliens vom örtlichen Stoffhändler, Rest von Stoff und Still

Montag, 2. Dezember 2013

Kennt ihr schon ...

den Gaißkogel. Ich jedenfalls nicht, bis zum Probenähen, da lernte ich ihn kennen.

Darf ich vorstellen ;-)


Die liebe Dodo hat eine kleine, aber feine Kinderschürze designt (sagt man das so!? ;-) ) und ich durfte probenähen. Den Schnitt gibt es in vier Größen, die über drei Kleidergrößen geht und mit min. drei verschiedenen Ausführungen.

Dem Großen nähte ich eine Wendeschürze aus I*ea-Wachstuch und HL-Stoff und der Kleine bekam eine einfache Schürze mit Bindeband aus wunderschönen Fliegenpilzen ;-)


Und da mein Kleiner auch noch was anderes selbstgenähtes trägt, gehe ich noch mal nach Frl Rohmilch

Schnitt: Gaißkogel von creat.ING[dh], JaWePu von Schnabelina
Stoff: Fliegenpilze von Michas Stoffecke, Töf-Töf, Campan und Äpfel von Hamburger Liebe über örtlichem Stoffhändler, Ikea-Wachstuch

Montag, 18. November 2013

My Kid wears

heute einen MaThila-Hoodie in 98 mit dem tollen Feuerwehrjersey von Lillestoff.
So allmählich wird er auch schon ein kleines Fotomodel, er fängt jetzt an zu "posen" ;-)



Schnitt: Hoodie von MaThiLa
Stoff: Ringel und Feuerwehr-Jersey von Lillestoff, Bündechen aus Rib-Jersey von Stoff und Stil

Dienstag, 12. November 2013

Darf ich vorstellen

Kennt ihr Jack, den Bagger von LunaJu? Wenn nicht klickt "hier"

Der hat jetzt Freunde bekommen und ich durfte probenähen.

Mika“ der Mischer & „Luke“ der Lkw sind zwei knuffelige Kissen, die meine Kinder nach der Ferstigstellung sofor in Herz geschlossen haben, und zwar ohne streitereien. Was selten genug vorkommt ;-)
Der Große entschied sich sofort für Luke und der Kleine für Mika. Seit dem werden die Zwei so gut wie nie aus den Händen gelegt.

Die Beiden werden aus Jerseyresten und Filz genäht und sind supereinfach umzusätzen. Genäht habe ich die männchliche Variante, da ich zwei Jungs habe, aber für die weiblichen Baustellenfans ist auch vorgesorgt ;-)


Der Mika hat sogar ein Geheimversteck, wo die vielen kleinen Schätze der Jüngsten untergebracht werden können

Schnitt: Mika und Luke von LunaJu
Stoffe: von Michas Stoffecke, Filz von Uschis Fundus

Montag, 11. November 2013

Ich habs geschafft

Endlich, ich habs endlich mal wieder geschafft, bei my my Kid wears mit zu machen, und dann auch noch mit beiden Kinder. Was bin ich stolz auf mich. Da sind sie :-)

Der Große trägt den Hoodie von MaThiLa in 140. Eigentlich trägt er ja 140, aber in diesen Hoodie kann er noch ein wenig reinwachsen, definitv ;-) Der Hoodie endet knapp überm Knie ;-)


Der Kleine trägt einen Kreuzberg von nEmadA in 86/92. Diesen Schnitt durfte ich ja glücklicherweise probenähen. Der Schnitt wurde in unserer kleinen Probenährunde zum absoluten Selbstläufer, es vergeht kaum eine Woche, wo nicht eine Dame einen neuen präsentiert.


Wie ihr seht, der Kleine muß auch immer fotografiern, wenn ich Fotos mache ;-)


Schnitt: Hoodie von MaThLa, Kreuzberg von nEmadA
Stoff: Autos von Lillestoff, dunkelblauer Ribjersey von Stoff und Stil, Dinos und Streifen vom örtlichen Stoffhändler



Freitag, 8. November 2013

Ein kleines Lädchen

wird heut eröffnet, und zwar in Berlin. Und dieses kleine Lädchen gehört nEmadA. Sie war nämlich eine ganz Mutige, wie ich finde. ;-)

Und da haben wir uns von der Probenährunde eine Kleinigkeit ausgedacht. Jede von den hat einen wunderschönen Wimpel genäht und der wurde zu einer hübschen kleinen und bunten Überraschungskette zusammengefügt.

Und das wichtigiste: Die liebe Bea hatte gar keine Ahnung ;-)

Meiner sieht so aus:


und wenn ihr wissen wollt, wie die anderen aussehen dann müßt ihr hier mal gucken :-)

Donnerstag, 7. November 2013

Knotentasche

Neulich kam meine Nachbarin mal wieder um die Ecke, ich ahnte schon "schlimmes".

sie:  Duhuu sag mal, kannst du auch Beutel nähen? 
ich: Hä ? (mit mindestens fünf  Fragezeichen)
sie: na ja, so beutel oder Säcke, die man über die Schulter tragen kann.
ich: wie der Weihnachtsmann?
sie: neeeeeeeiiiiiiin, so was (und zückte ihr ei-fon)

was ich da sah, ließ mich schmunzeln. Dies war eine der ersten Taschen, die ich  genäht hatte.

sie: kannst du das? kannst du das auch mit längerer Schlaufe?
ich: ja, na klar.

Und schwups, da ist sie ;-)


Schnitt: Knotentasche
Stoff: Jeansstoff vom Stoffmarkt, Herzen von Stoffidee

Mittwoch, 6. November 2013

Herbstzeit-Häkelzeit

Ja, es ist wieder soweit. Die dunkle Jahreszeit beginnt und ich fange an zu häkeln. Dieses Phänomen kann ich jetzt schon das vierte Jahr in folge an mir beobachten ;-) aber egal. Immer nur unter künstlichem Licht kann ich einfach nicht nähen, außerdem versteht mein "Göttergatte" dann endlich auch mal wieder was der Fernseher von sich gibt ;-)

Das neuste Ergebnis daraus ist dies


Aus lauter Resten aus meinem letztjährigen Häkelanfall ;-)

Sie hat aber schon einen neuen Besitzer gefunden, denn so viele Mützen gehäkelt oder genäht, kann keiner tragen. Der beste Freund meines Jüngsten hat sich sehr gefreut ;-)

Anleitung: Tobu aus myBoshi mützen und mehr
Wolle: myBoshi-Wolle vom letzten und vorletzten Jahr

Mittwoch, 23. Oktober 2013

Herbstferien

Die letzten 2 1/2 Wochen standen ganz im Zeichen der Herbstferien, also wunderbare Familienzeit ;-)
Inklusive ein paar Tage außer Haus. Na, wer erkennt, wo wir waren?


Ich bin ganz stolz auf unseren Großen, er hat jeden Fußmarsch klaglos mitgemacht, und wollte auch immer noch mehr sehen, dabei waren wir wirklich jeden Tag laaaaaaange unterwegs ;-)
Wir konnten bei Dreharbeiten am Gendarmenmarkt zusehen, haben uns mit einem Tatortkommissar unterhalten, lauter solche schöne Dinge.

Dann waren wir auch noch hier, ein schöner kleiner Tierpark in einem wunderschönen Wald gelegen.


Und einen Tag später haben wir den Geburtstag vom Großen hier in aller Ruhe, nur zu viert gefeiert. Jetzt ist er schon ACHT Jahre alt, dass kann definitiv nicht sein :-(


Jetzt hat der Alltag uns wieder, leider ;-)

Samstag, 12. Oktober 2013

Charly ist da

Charly ist wieder da, und zwar bei Jane, und ich durfte dafür probenähen.
Charly ist ein kuscheliger Schal, der vorne zum Knöpfen ist, dadurch muß man ihn nicht über den Kopf, kann man aber trotzdem ;-)
Durch die Knöpfung vorne, liegt er schön kuschelig an der Stelle, wo es meistens immer ein bisschen durchzieht ;-)


Und das Schöne an diesem E-Book ist, es ist ein FREE-BOOK ;-)
Unter diesem Link "hier" könnt ihr es runterladen.

Schnitt: Charly von timtomdesign,  Beanie von mir
Stoff: Krokodile und Streifen von Michas Stoffecke, Töff-Töff vom örtlicher Stoffladen und Ribjersey von Stoff und Stil

Donnerstag, 3. Oktober 2013

Meine SchnabelinaBags

Ich bin euch ja noch einen Post schuldig. Ich habe zwar gestern schon fertig genäht, aber mangels Zeit (ich sag nur Freizeitaktivitäten der Kinder) konnte ich sie erst heute fotografieren und letztendlich auch jetzt erst posten. Ich sag nur "Zeit". Wo bleibt die nur.

Ich erwähnte ja schon, dass ich zwei Taschen nähen wolle, und ich tat es ja dann auch. Aber ich habe schon für mich festgestellt, größer als die Smal brauche ich keine Taschen. Ich weiß nicht was ich da reinpacken soll ;-) So viel kann ich gar nicht mitschleppen ;-) Selbst die Smal ist einfach nur schon groß und wird dann auch noch größer!

Aber Spaß bei Seite, es ist einfach ein perfekt ausgearbeiteter Schnitt und welche Mühe sich Rosi damit gemacht hat, das ist einfach nicht zu bezahlen. Und erst recht, da jeder "Hans und Franz" mit einfachsten Dingen als E-Book schon Geld haben möchte.

Und darum sag ich erst einmal ganz laut "D A N K E"

Und hier sind sie nun, meine SchnabelinaBags.


Smal


Medium 

Und da heute Donnerstag ist, gehts ab damit zu Rums

Schnitt: SchnabelinaBag 
Stoff: schwarzer Stoff vom Stoffmarkt, Rest vom örtlichen Stoffhändler

Mittwoch, 2. Oktober 2013

Ich wurde getaggt

Diesen Satz habe ich in der letzten Zeit relativ häufig gelesen,  und jetzt bin ich dran ;-)
Ich wurde gleich dreimal getaggt, was für eine Ehre.


Das sind noch mal die Regeln zum Taggen:

  • Beantworte die Fragen, die der Tagger dir gestellt hat
  • Denke dir selbst zehn Fragen aus, die du den Bloggern, die du taggen möchtest, stellst
  • Such dir 10 Blogs aus, die unter 200 Follower haben und tagge sie 
  • Erzähle es den glücklichen Bloggern (wichtig, sonst gerät das Ganze etwas ins Stocken)
  • Zurücktaggen ist nicht erlaubt

und hier sind also die Fragen

von Telani
http://telani-design.blogspot.de

 1. Welche Jahreszeit magst du am Liebsten?
Eigendlich jede, weil jede für sich etwas schönes hat, es aber irgendwann dann auch mal reicht, wie z.B. Schnee im April. Da hätte ich gerne schon mal den Frühling.

 2. Wie viele Paar Schuhe hast du?
Habe ich noch nie gezählt, aber 20 werden es schon sein, eher mehr ;-)

  3. Wie viele davon trägst du wirklich?
Ganz ehrlich: fünf

  4. Würdest du dich als "blogsüchtig" beschreiben?
nein, ich denke nicht, oder doch? einmal am Tag werden alle neuen Posts gelesen.

  5. Was ist deine größte oder lustigste Macke?
nähen zu jeder tages- und nachtszeit. Mein Man würde es eindeutig Macke nennen

  6. Wasser mit oder ohne Kohlensäure?
Kommt auf die Jahreszeit an. An heißen Tagen ohne Kohlensäure aber mit wenig Abpfelsaft. Ansonsten Medium

 7. Kaffee oder Tee?
eindeutig Kaffee

  8. Dusche oder Badewanne?

Duschen im Sommer, im Winter lieber die Badewanne mit einem Guten Buch und mp3-player

  9. Hose oder Rock?
Hosen  

10. Weihnachtsmann oder Christkind?
Bei uns gibts den Weihnachtsmann und das Christkind und natürlich den Nikolaus ;-)


von Xela's Zauberwelt
http://xelas-zauberwelt.blogspot.de/

  1.  Durch was/wen  bist du auf das nähen gekommen?
Durch meine Mama, sie hat mir vor drei Jahren eine Nähmaschine geschenkt. Ich sollte Kinderkleidung nähen, habe dann aber mit Taschen angefangen, weil ich mich nicht an das Teufelszeug Jersey rangetraut habe. ;-)
 
  2.  Wie bist du auf Schnabelina´s Blog gekommen ?

 Ich suchte einen Schnitt für einen Body, und dann wurde von diesen tollen Schnitten überrascht.

  3.  Hast du Haustiere?

Nein, aber unsere Verwandschaft, die direkt neben uns wohnt, hat einen Bauernhof mit Hühnern, Kühen, Katzen und noch mehr anderem Getier ;-) 

  4.  Hast du einen Näh-Kurs belegt, oder hast du es dir selbst beigebracht?
Alles selbstbeigebracht, mit den Grundkenntnissen aus meiner Schulzeit. 

  5.  Wen benähst du am Liebsten ?

Meine Kinder. Der Große freut sich immer noch ganz doll, wenn ich ihm was nähe.

  6.  Was war dein erstes Näh-Werk?

Eine Piratenweste für meinen Großen, den Schnitt hatte ich von einem Flanellhemd abgenommen. Alles sehr dilentantisch.

  7.  Wie groß ist deine Familie?

 In diesem Haushalt sind wir vier. Ansonsten sitzen dann immer 25 Leute am Kaffeetisch bei unseren Geburtstagen.

  8.  Hast du, außer dem nähen noch andere Hobby´s ?

Lesen, Gartenarbeit und musizieren. Klavier, Flöte, Tenorhorn.

  9.  Welche Musik begleitet dich beim nähen, oder brauchst du eher stille zum konzentrieren ? 

Wenn ich ganz ehrlich bin, läuft meistens der Fernseher im Hintergrund, da ich meistens abends im Wohnzimmer nähe

10.  Warum bloggst du ? 

Ich wollte es einfach nur mal ausprobieren, und bin dann dabei geblieben



von Olivia W.
http://lebenundnaeheninkoelle.blogspot.de

1. Seit wann nähst du?
Kann ich es denn? Das weiß ich nämlich nicht. Da gibt es bestimmt noch Verbesserungspotenzial

2. Hast du Kinder?
Ja, zwei wunderbare Räuberjungs

3. Was hast du als letztes für dich genäht?
Einen Malou aus apfelgrünen Sommersweat und blau-pinken Sternen von Lillestoff

4. Welchen Film hast du zuletzt im Kino gesehen?
Oh Gott, das ist schon so lange her. Ich weiß es nicht mehr

5. Toten Hosen oder Ärzte?
Muß ich mich da entscheiden? Kann ich nicht ;-)

6. Auf welcher Nähmaschine nähst du?
Brother Innovis 400 und eine W6 454D

7. Wo kaufst du deine Stoffe?
zu 95% im Stoffkorb. Ansonsten wenn, ich was schönes irgendwo finde, wird es gekauft ;-)

8. Was hast du für das kommende lange Wochenende geplant?
Grillen, Kuchen essen, 50. Geburtstag feiern, und Zeit mit der Familie verbringen.
 
9. Was isst du am liebsten?
Kartoffelpuffer mit Apfelmuß

10. Was würdest du machen, wenn du einen ganzen Tag nur Zeit für dich hättest?
ich glaube, lesen und nähen, oder einfach mal nichts tun.



Ich habe die Fragen sehr gerne beantwortet und habe mich auch wirklich gefreut, getagged zu werden, aber ich war noch nie ein Freund von Kettenbriefen, -mails, -sms, darum werde ich mir nur noch 10 Fragen ausdenken. Und wer dann mag, kann es ja als Einladung verstehen weiterzumachen.


Alsoooooooooo:


1. Welches Buch hast du als letztes gelesen?
2. Benjamin Blümchen oder Bibiblocksberg?
3. Die drei ??? oder TKKG
4. Wieviel nichts zum Anziehen hast du im Kleiderschrank?
5. Welche Maschine solls als nächstes werden?
6. Welches Konzert war dein letztes?
7. Bestellst du viel online?
8. Wieviele Blogs liest du?
9.Wieviele Stoffe hast du in deinem Nähzimmer
10. Wirst du sie auch vernähen?

Dienstag, 1. Oktober 2013

Tag 9 bei der SchnabelinaBag

Habt ihr es bemerkt? Genau, ich bin genau im Zeitplan. Das hatte ich bisher, glaub ich, noch nicht so oft ;-)
Heute Mittag hatte ich ein wenig Zeit, der Große kam erst später aus der Schule. Die Zeit habe ich gleich genutzt.
Und morgen ist schon der letzte Tag, einfach unglaublich.

Das Rot ist in wirklichkeit gar nicht so grell !!


Karo-Punkte ist gar nicht so einfach zu fotografieren. Es verschwimmt alles ;-)

Und jetzt nochmal was in eigener Sache.
Ich bekomme inzwischen immer mehr liebe und nette Kommentare und ich weiß, dass ich nicht immer antworte, aber ich freue mich über jeden einzelnen. Echt, glaubt mir.
In den nächsten Tagen werde ich auch auf die drei Kommentare von diesem Post eingehen, versprochen. :-)

Schnitt: SchnabelinaBag 
Stoff: schwarzer Stoff vom Stoffmarkt, Rest vom örtlichen Stoffhändler

Ich habs geschafft

Endlich habe ich alles wieder aufgeholt, gestern konnte ich erst mein Volumenflies besorgen und dann habe ich mit vielen Unterbrechungen (Hausaufgaben, Schwimmtraining, den Kleinen belustigen, Kastanien sammeln, etc.) gestern abend um halb zwölf die letzte Naht genäht ;-)
Dem entsprechend sind einige der Bilder im dunklen entstanden und nicht so schön. Ich bitte um Verzeihung ;-)

Tag 5

Tag 6

Tag 7

Tag 8

Heute Mittag gehts dann weiter mit Tag 9, aber erst gehe ich mit dem Kleinen zur Krabbelgruppe.

Schnitt: SchnabelinaBag    
Stoff: schwarzer Stoff vom Stoffmarkt, Rest vom örtlichen Stoffhändler

Samstag, 28. September 2013

SchnabelinaBag - Tag 6

ja es geht mit Tag 6 weiter, und nicht mit 5. Der muß noch ein bisschen warten, da ich gestern abend festgestellt habe als ich anfangen wollte zu nähen, mein Volumenflies reicht nicht.
Ein paar Teile habe ausgeschnitte bekommen, aber natürlich nicht die großen Teile. Selbst den sechsten Tag kann ich nur halb nähen ;-)


Da meine Seitenteile aus Musterstoff sind, habe ich die Teile nicht im Bruch zugeschnitten sondern so wie es ist mit Nahtzugabe. Und damit alles gut zusammenpasst, habe ich die Teile direkt nebeneinandergelegt und natürlich das Teil 8 direkt obendrüber. Ich hoffe, ihr versteht und seht, was ich meine ;-)

Schnitt: SchnabelinaBag    
Stoff: schwarzer Stoff vom Stoffmarkt, Rest vom örtlichen Stoffhändler

Freitag, 27. September 2013

Finale beim Herbst

Heute ist der letzte Tag beim Herbst-SewAlong
 
Mein Herbstkind ist glücklich ... die Jacke ist toll geworden 
Am Finaltag wünsche ich mir ganz viele tolle ... besondere und einzigartige Jacken ...
sagt nEmadA
 
da sind wir dabei
 
Die Jacken sind schon geraume Zeit in Benutzung, da der Herbst hier voll eingebrochen ist.
Aber zum Finaltag ist auch endlich mal Fotowetter dafür. 
Bei herrlichstem Sonnenschein und lauen 8°C sitzten sie am Sandkasten.



 

Und selbst das Jäckchen für den neuen Erdenbürger,
 der eigentlich schon seit 9 Tagen da sein sollte, ist fertig geworden. 
Hoffentlich freut sich die Mama.

Schnitt: Frotteeweste Meteore 5, Ottobre1/2011 mit Ärmeln von Baguette Magique 7 aus derselben Ottobre in 62
Stoff:  Ritter von Lillestoff, Ripjersey von Stoff und Stil

Donnerstag, 26. September 2013

Ich hole noch mehr auf

Da ich heute morgen einen absoluten Luxusmorgen hatte, mein Kleiner Frühaufsteher (5.30 Uhr ist keine Seltenheit) hat heute bis 9.00 Uhr geschlafen, konnte ich ein bisschen aufholen. Noch im Schlafanzug wurde hier schon gewerkelt, und bloss nicht zuviel krach machen, sonst wird er womöglich noch wach ;-)


Jetzt muß ich nur noch das Volumenvlies zuschneiden, das geht aber hoffentlich ratzfatz.

Schnitt: SchnabelinaBag  
Stoff: schwarzer Stoff vom Stoffmarkt, Rest vom örtlichen Stoffhändler

Mittwoch, 25. September 2013

Ich hole auf

Damit auch ja keiner behaupten kann, ich würde auf der faulen Haut liegen. Hier das Ergebnis vom heutigen Tag. Erledigt zwischen k...endem Kind, Frühstücksbude in der Schule und Leistungstraining Schwimmen vom Großen ;-)


Wie ihr seht, ein Teil der Vliseline ist schon ausgeschnitten.

Schnitt: SchnabelinaBag  
Stoff: schwarzer Stoff vom Stoffmarkt, Rest vom örtlichen Stoffhändler

Tag 2 des SewAlong

Ich bin euch noch ein paar Bilder von gestern schuldig, da ich aber erst um 22 Uhr fertig war, hatte ich nicht mehr so richtig lusten es zu zeigen ;-)


Die Vlieseline muß ich noch zuschneiden, dass mache ich dann im Laufe der nächsten Tage, wenn ich mir ein bisschen Zeit abknapsen kann.

Schnitt: SchnabelinaBag
Stoff: schwarzer Stoff vom Stoffmarkt, Rest vom örtlichen Stoffhändler

Montag, 23. September 2013

Heute startet der Taschen-SewAlong

genau, da mache ich auch noch mit. Weil ich ja noch nicht genug zu tun habe. ;-) Aber wer die komplette Taschenspieler nähen kann, der macht dieses hier hoffentlich mit links. Die liebe Schnabelina startet ihr offenes Probenähen für, wie ich finde, drei supertolle Taschen. Und wenn die auch so gut und ausführlich beschrieben sind, wie ihre anderen E-Books, wird es ein sehr laaaaaaaaaaaaaaaaaanges ( ;-) ) E-Book.

Heute durften wir das Schnittmuster ausdrucken und zusammenpuzzlen.
So siehts bei mir aus.


Wie ihr seht, ich werde schon wieder übermütig. Ausgeschnitten habe ich die small und die medium. Mal sehen, wie ich das schaffe.

Schnitt: SchnabelinaBag von Schnabelina
Stoff: seht ihr beim nächsten Mal 

Donnerstag, 19. September 2013

Der Sew-Along geht in die nächste Runde

Ich bin schon fast fertig ?!
Meine Jacke ist erkennbar ?!
Es fehlt nur noch der Feinschliff ?!
oder
Ich stecke noch mitten drin ?!
 
Ganz ehrlich, ich habe meine Jacken am Tag vom letzten Sew-Along beendet.
Die erste Jacke war ja schon fertig und bei der zweiten fehlte nur noch der Feinschliff ;-)
Seit dem sind die Jacken auch schon ordentlich eingetragen worden, 
wenn es nicht geregnet hat  ;-)
Hier ist der Herbst so richtig angekommen.
Tragefotos gibst dann im Finale, versprochen.
 

 


p.s.: Hatte ich am Anfang erwähnt, dass ich dachte,
 ich schaffe zwei Jacken vielleicht nicht.
Ich hatte ganz am Anfang ernsthaft Sorge, dass das zeitlich nicht hinaut.
Aus lauter Langeweile habe ich jetzt schon die nächste Jacke in Angriff genommen, denn der nächste Erdenbürger bzw. die werdene Mama
 wünschte sich eine Kuscheljacke ohne Kapuze. 
Zugeschnitten ist sie schon.
Soviel dazu ;-)) 

Montag, 16. September 2013

Heute kommt Kreuzberg

in die Läden.
Bea hat meinen neuen Lieblingsschnitt herrausgebracht, und zwar den "Kreuzberg"

Kreuzberg ist ein Longsleeve in Doppelarmoptik und geteiltem Vorderteil und (Natürlich kann man auch einfache Ärmel und normale Vorderteile nähen ;-) ) außerdem mit zwei Kragenvarianten. Der Schnitt ist für Jungen und  Mädchen geeignet, aber da ich ja bekanntermaßen nur Jungs habe, gibt es nur die einfachen Jungsvarianten ohne viel Getüddel. So ein fast 8-jähriger hat da ja auch schon Ansprüche: bitte ein bisschen cooler ;-)
Der Kleine hat eins von meinen heißgeliebten Stoffschätzchen von Hamburger Liebe bekommen.

Genäht sind die Teilchen in 98/104, 122/128 und 134/140, wobei das 122/128 schon verschenkt wurde.

122/128

98/104

134/140

So und jetzt wünsche ich ganz viel Spaß beim nachnähen!!!


Schnitt: Kreuzberg von nEmadA
Stoff: Aliens, Hamburger Liebe, dunklegrüner BioJersey vom örtlichen Stoffhändler, Ringeljersey von Lillestoff, Flaggenstoff , dunkelblauer RipJersey von Stoff & Still


Montag, 9. September 2013

Der Herbst-Sew-Along geht weiter


Den Stoff habe ich schon gewählt oder er ist noch gar nicht da
 Habe mich für einen Schnitt entschieden oder bin immer noch nicht sicher
 
Punkt eins und zwei hatte ich schon letzte Woche schon abgehakt.
 
Schnitt Nopsa 26 aus Ottobre 1/2010
genäht aus Lillestoff  und Stoff&Stil-Jersey und Twill von Stoff&STil. 
 
Meine Jerseyauswahl habe ich noch mal überarbeitet, weil mir der Lillestoffjersey ein bisschen zu dünn war. Darum habe ich ihn jetzt nur für die Kapuze genommen. Das Futter ist Rip-Jersey von Stof&Stil
 
 
 
 
 
Hab bereits zugeschnitten oder die Jacke ist schon erkennbar 
seht am besten selber ;-)
 
 
 bei der ersten Kängurustasche habe ich 
geschlagen vier Stunden vor mich hingeflucht. 
Die kryptische Anleitung war nicht eindeutig umzusätzen, 
aber das schrieben schon ein paar Menschen im Internet,
 als ich für die Jacke recherchierte.
Auch das Füttern der Jacke machte mir ein bisschen Kopfzerbrechen,
 das war ja gar nicht vorgesehen. 
Aber bei der zweiten Jack flutscht es nur so, 
für die Tasche brauchte ich nur ein halbe Stunde. 
Was für ein Fortschritt, 
und das Abfüttern ist auch kein Problem mehr. 
Ich weiß ja jetzt wie es geht ;-)
 
 

Montag, 2. September 2013

Immer wieder montags

ruft Frl. Rohmilch auf . Und diesesmal habe ich tatsächlich geschaft, auch montags den Post zu bloggen.
Mein kleiner Kranker war gerade lange genug gut drauf, dass ein paar halbwegs vernünftige Bilder zustande gekommen sind. Das tolle Wetter draussen tut sein übriges ;-)



Der Schnitt ist aus der Ottobre 4/2007 in Größe 92 genäht., normalerweise trägt er 98. Man kann noch sehr gut sehen, dass damals die Schnitte noch riesig ausfielen.

Schnitt: 6 aus Ottobre 4/2007
Stoff: Ringeljersey von Stof & Stil, Rest vom örtlichen Stoffhändler

Freitag, 30. August 2013

der Herbst ist da

jedenfalls bei Bea, denn heute geht es los.
  

Welcher Schnitt ?!
Ich dache an diesen hier:

Das ist der Schnitt Nopsa, 26 aus der Ottobre 1-2010.
Ich finde den ganz praktisch, da er die Größen von meinem Kleinen und meinem Großen enthält.
Ich hoffe mein ausgeliehenes Heft bekomme ich am WE wieder, 
denn die Lieferzeit bei Ottobre liegt bei 3 Wochen :-(
 Edit: Heft ist endlich wieder da, Schnitt schon rauskopiert
 
Welchen Stoff wähle ich ?
In der Anleitung für die Übergangsjacke steht gecrashte Baumwolle, 
ich habe mich jetzt für Twill in rot und sand von Stof & Stil entschieden. 
Abfüttern möchte ich sie mit grüngestreiften Jersey von Lillestoff


Was brauch ich sonst noch ? 
Ansonsten habe ich alles bei Stof & Stil gleich mitbestellt, 
so dass ich nicht mehr los muss.
Hoffe ich jedenfalls.

Donnerstag, 29. August 2013

Puschis

Unsere sogennanten Lederschuhe, sind hier schon seit Jahren im Gebrauch. Zwar nicht selbst genäht, aber trotzdem handmade. Hier in einem Ortsteil werden die tollen Zwergenschuh-Schuhe gefertigt.
Ich wollte auch schon immer welche haben, aber die Erwachsenen-Größen sind mir ehrlichgesagt, zu kostenintensiv.

Jetzt hat Frau Klimperklein aber ein neues E-Book herausgebracht, und das musste ich einfach haben.
Ich habe mir wieder ganz frech ein Model-Beispiel von ihren vielen tollen Puschen geklaut. Ich fands einfach nur tooooolllll.


Leider habe ich keine so fotogenen Beine, denn ich hatte vor Jahren mal einen Unfall und seit dem sind sie narbenübersät. Aber immerhin habe ich sie noch, dass war damals nicht so sicher.

Und da die Puschis nur für mich sind gehen sie auch gleich nach RUMS

Schnitt: große BallerinaPuschen von Klimperklein
Stoff: Leder von Manu-Faktur , Gummi von Farbenmix

Dienstag, 27. August 2013

die "CardiWest"

durfte ich auf Herz und Nieren prüfen, wobei auch zwei Teile auf zuwachs genäht werden durften, weil das erste Schnittmuster vieeeeeeeel zu groß ausfiehl, das werdet ihr auf den Fotos bestimmt sehen.

Die "CardiWest" gibt es ab heute bei Bea oder besser bekannt bei nEmadA in ihrem Shop zu kaufen.

Aber jetzt erstmal die Fotos ;-))





Für die Damen enthält das e-book auch ganz tolle Abwandlungen. Also viel spaß beim Nähen!!

Ach ja, fast vergessen, da meine Kinder beide gestern die Jacken anhatten, gehts ab nach Fr. Rohmilch.

Schnitt: CardiWest von nEmadA
Stoffe: Lillestoff, Trigema, Hamburger Liebe, Dawanda, örtlicher Stoffhändler

Freitag, 23. August 2013

Machst du auch mit? ...

fragt die liebe Bea, und ich sage erst mal spontan ja.
Ich muß mir zwar erstmal überlegen ob ich beide Jungs oder nur einen benähe, aber mitgemacht wird auf alle Fälle.


 Und das sind die Termine:

23. August 2o13  bis 29. August 2o13 ... Ich bin dabei ...  
30. August 2o13 ... Startschuss & Ideensammlung 
o9. September 2o13 ... Einblick ... Hab ich schon angefangen ? 
19. September 2o13 ... Einblick ... Der letzte Feinschliff
27. September 2o13 ... Finale ... Mein Herbstkind